Sonntag, 8. Januar 2017

 Herzlich Willkommen 2017 !

Ein ganz lieber Mensch hat mal zu mir gesagt, du mußt dich nur mit Leuten abgeben, die dir gut tun. Wo er recht hat, hat er recht.
In diesem Sinne wünsche ich Euch ein gutes Jahr 2017 und dass Ihr ganz viele Möglichkeiten habt, Euch mit Menschen zu umgeben, die Euch gut tun. 





Samstag, 31. Dezember 2016




Zum Abschluss des Jahres 2016 nur noch ein paar Impressionen von unserem Weihnachtsmarkt im Städtchen. 


















Dort war auch ein sehr schöner Stand von Katrin, einer Freundin meiner Arbeitskollegin.  Ich setze die Fotos mit ihrer Erlaubnis ein. Sie verkauft ganz süße Kinderkleidung für die kleinen Racker.   Pumphosen, Shirts, Jäckchen, Mützen, Schals und vieles mehr.   Alles hat sie selbstgenäht und sie verwendet nur sehr gute Stoffe.  Vielleicht schaut Ihr mal unter 
www.kleine-erdbewohner.de




Nun ist es schon wieder soweit und das Jahr 2016 geht dem Ende zu. Wie schnell doch so ein Jahr vergeht.    Das ist für mich jedes Mal zum Jahreswechsel die bange Frage, wie wird das nächste Jahr werden? Es ist immer ein gutes Jahr, wenn aus der Familie keiner ernsthaft krank wird,  keinen Unfall erleidet,  alle zusammenstehen und zufrieden auf das vergangene Jahr blicken können. Leider muss man noch hinzufügen,.... wenn man keinem bösen Menschen über den Weg läuft oder zur falschen Zeit am falschen Ort ist. 

Ich wünsche allen einen guten Übergang ins neue Jahr, ein gutes, friedliches Jahr 2017,  viel Glück, vor allem Gesundheit und nie am falschen Ort zu sein. 


Bis bald, herzliche Grüße 




Samstag, 24. Dezember 2016

Der Geist der Weihnacht


Die Sonne weicht der dunklen Nacht,
viel Kummer hat sie mitgebracht.
Und unsere Erde leise weint!

Wann hört der Mensch ihr einmal zu?
Gibt das Böse endlich Ruh?
Und unsere Erde leise weint!

Doch da erhellt ein großer Stern,
bringt warmen Glanz aus weiter Fern.
Und ein kleines Kindlein lacht!

Hoffnung zieht in die Welt hinaus,
bringt helles Licht von Haus zu Haus.
Und unsere Erde trocknet Tränen!

Der Geist der Weihnacht bringt uns Licht,
in jedes Herz und ins Gesicht
und unserer Erde Zuversicht!                             
  von  Dana Stoll


Hallo zusammen, 

heute seht Ihr, wie ich den weissen Wohnzimmerschrank dekoriert habe.  In der Mitte sind drei Regale und in denen sind nostalgische Figuren eingezogen.




Oben sitzt der Nikolaus mit einem Kind auf der Bank und erzählt eine Geschichte. Davor steht sein Schlitten. Andere Kinder im Hintergrund schleichen sich langsam heran. 


Im mittleren Raum steht der Nikolaus bei zwei schlafenden Kindern am Bett und andere spielen noch im Zimmer herum. Sie scheinen keine Angst vor dem Mann im weissen Bart zu haben.  Sogar der kleine Kerl hat die Hoffnung, Geschenke zu bekommen. Ein bißchen skeptisch ist er noch.  


Unten im Wohnzimmer tanzt der Opa mit den Enkeln um den Tannenbaum. Oma sitzt in einem gemütlichen Sessel und liest eine Geschichte vor.  Einige Geschenke stehen unter dem Baum.
Zwei Kinder bringen selbstgebackene Plätzchen herein.
Es scheint also schon Heiligabend zu sein. 




Ja, tatsächlich ist es Heiligabend auch bei uns.

Ich wünsche allen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest.
Seien wir dankbar für das, was wir haben.





Herzliche Grüße,

                                                        Tina  von

Samstag, 17. Dezember 2016

Für Wunder brauchen wir keine Märchen.
Nur Augen, die sehen, und ein Herz, das versteht.
Verfasser unbekannt

Nun ist es wieder soweit, das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr geht langsam zu Ende. Jetzt gerät man schon wieder ein bißchen unter Zeitdruck, damit man alles noch schafft, was man sich vorgenommen hat. 


Bei Euch doch sicher auch, oder?


Die schönen Weihnachtsmärkte bei uns in Deutschland locken Gäste an aus nah und fern. Mit Recht, denn einige sind wirklich zauberhaft. Wir haben z.B. dieses Jahr den Markt in Borken-Marbeck auf dem Hof Schulze-Beikel entdeckt. Ein wirklich großer Weihnachtsmarkt mit traditionellen Weihnachtssachen, die an schönen Ständen angeboten werden. Abends leuchtet er sicher toll, aber wir waren vormittags dort. Überall stehen Tannenbäume, die auch dort verkauft werden. Ganz viel Holz wird auch für den Kamin angeboten. Stände mit vielen Leckereien gibt es und man kann überall sitzen, teilweise sogar überdacht. Der Nikolaus war sogar zusammen mit einem Engel dort.

Es kostet allerdings Eintritt, aber ich finde, das ist gerechtfertigt für den Aufwand, der dort betrieben wird. 
Da das Wetter leider nicht so toll war, habe ich nur wenig Fotos gemacht. 











Die Weihnachtsmärkte stimmen uns auf das große Fest ein.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen gemütlichen vierten Advent und schöne Weihnachtsmärkte in Eurer Nähe. 


Tina von Mogis Cottage

Sonntag, 11. Dezember 2016

Wer einen hohen Berg erklimmen will, tut das nicht in Sprüngen, sondern schrittweise und langsam.
Papst Gregor der Große


Hallo,
endlich ist es soweit. 

Das war eins der größeren Vorhaben von uns in diesem Jahr.  Wir haben es tatsächlich wahr gemacht und dem großen Bauernschrank ein neues Outfit verpasst.



Viel Arbeit war es.  Mein Mann hatte ihn komplett auseinander genommen und mir auch diesmal bei den Streicharbeiten geholfen, sonst hätte ich es zeitlich nicht geschafft. Ich finde ihn jetzt toll, er kommt besser zur Geltung und die Deko wirkt viel mehr. Nach über 20 Jahren in Naturholz konnten wir den Anstrich wagen. Ich arbeite immer mit Acrylfarbe in "Vanilleweiß". Der kleine Schrank wird noch ein bißchen warten müssen, aber dann soll er auch in Weiß erstrahlen.




Zum dritten Advent sende ich allen herzliche Grüße.



Sonntag, 4. Dezember 2016

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen. Joseph Joubert

Ein kleiner Kurzurlaub war im Oktober fällig.

Ein paar Tage Urlaub so zwischendurch ist ja immer mal sehr schön.  Wir sind dann mal Richtung Rheinland Pfalz gefahren, weil für dort der Wetterbericht ganz ok war. Unser Ziel war Saarburg in der Nähe von Trier.  Ein netter Ort, der in seiner Mitte sogar einen kleinen Wasserfall hat. 




Besonders schön waren die Herbstfarben, die wir auf unserer Fahrt bewundern konnten.




In den letzten Wochen habe ich sehr viel geschafft.  Das ist nun mal leider bei berufstätigen Frauen einfach eine sehr stressige Zeit.  Geht Euch sicher auch so. Da war dann so ein kleiner Kurzurlaub ganz angenehm, damit man mal runterkommt.

Hier noch ein paar weihnachtliche Impressionen.
Mein diesjähriges Adventsensemble steht auf dem Esstisch.





Auf dem Couchtisch steht das.

Dies ist die Deko auf einem kleinen Küchenregal.





Bleibt alle fit, das wünsche ich Euch zum zweiten Advent.


Donnerstag, 24. November 2016

Der schönste Dank für Gottes Gaben besteht darin, dass man sie weitergibt.    Michael v. Faulhaber

Ein herzliches Hallo an alle,

jetzt geht es ja in großen Schritten wieder auf Weihnachten zu. Mit meinen Vorbereitungen bin ich diesmal gut dabei, da ich besonders früh angefangen habe. 
Zwischendurch habe ich nach guten Rezepten, aber selbst noch ein bißchen variiert,  Birnensenf und Feigensenf hergestellt. Hmmmh, richtig köstlich.   (Habe leider keine Fotos gemacht)
In kleine Gläschen gefüllt sind die immer ein nettes Mitbringsel.
Die Rezepte habe ich aus der Zeitschrift "Mein schönes Land" und aus der LandEdition"Hausgemacht".

Das Magazin "Mein schönes Land" ist aber auch wirklich wert, hier mal erwähnt zu werden. Ich schicke da mal ein großes Lob an die Redaktion und allen Leuten, die für die Zeitschrift die tollen Ideen liefern. Einfach super! Die gleichnamige Fernsehsendung im NDR habe ich auch immer angeschaut.  Ich wünschte mir, dass davon mal neue Folgen gedreht würden. 



Diese neue Kommode steht nun bei uns im Flur. Ich brauchte unbedingt noch Stauraum. Da stand vorher der Kamin, den mein Mann vor Jahren mal gebaut hatte. Der steht jetzt in meinem Zimmer.  Die Kommode bietet mir nun, ganz in unserem shabby chic Stil, auch noch u.a. Platz für meine eingemachten Chutneys.

Hier etwas von meiner diesjährigen weihnachtlichen bzw. winterlichen Deko. 

Vor dem Haus


Kranz Haustür

Der blau schimmernde Rahmen am Küchenfenster ist natürlich weiss. Hier ist nur ein Schatten zu sehen.


Kleiner Tisch auf der Terrasse

Bank vor dem Haus

Kleine Kommode im Windfang

Auf neuer Kommode im Flur

Der alte Herd in der Küche, Advent 2016

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen ersten Advent.