Donnerstag, 28. April 2016

Wenn Du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt und was man schreibt, sondern beobachte selbst und denke nach. 
Anton Tschechowa

Hallo Ihr Lieben, 


endlich wieder alles geputzt und der Garten ist auch wieder schön, bzw. wird hoffentlich schön, wenn alles blüht.  Die Steine wurden gereinigt, die Terrasse, vor dem Haus ebenfalls wieder alles supi.
Jetzt können wir hoffentlich das Frühjahr mal geniessen. Mal von der Arbeit nach Hause kommen und nicht sofort sich auf die nächste Arbeit stürzen müssen, das ist für mich schon Erholung.  Garagenhof  auch wieder sauber gemacht, vorher mein Auto ausgesaugt, dann reichte es aber mal. Auf der Terrasse wollten wir einen Kaffee trinken und von dort aus den schönen Ausblick in den Garten genießen.  Leider wurde es plötzlich dunkel und es sah nach Regen aus. So saßen wir nur kurz draussen und mittlerweile ist ja auch das typische Aprilwetter zurückgekehrt.
Na, mal schauen, es muss ja auch wieder besser werden.

"Mein kleiner Garten ist so fein, nirgends kann es schöner sein"

Ha, ha,  stammt gerade von mir. Das wird erst mal richtig schön, wenn alles blüht, unser kleines Reich.  Wenn man bedenkt, das ist ein winziges Stückchen von unserem Planeten, was man sein Eigen nennen kann. Das ist doch toll. Am meisten freut es mich, dass der kleine Kugelahorn nun Blüten bekommen hat und die Blätter sind auch schon zart sichtbar. So kann ich davon ausgehen, dass er sich mit unserem Gartenboden angefreundet hat und neue Wurzeln bildet.










Letztes Wochenende haben wir dann einen Ausflug nach Sinsheim bei Heidelberg gemacht. Dort waren wir mit den Kindern in dem neuen I-Max Kino und haben uns den neuen Dschungelbuch Film angeschaut. In 3D und dann die große Leinwand, das war super.
Leider gibt es diese Kinos nicht mehr in unserer Nähe, wie früher in Düsseldorf oder Bochum. Sogar in München gibt es das Kino nicht mehr. Das ist echt schade, denn  Dokus oder Filme im I-Max in 3D sind schon Erlebnisse, da man das Gefühl hat, man steht mitten im Geschehen. So jetzt habe ich genug Werbung gemacht, muß  gleich zum Mittagdienst.

Bis bald, beste Grüße, Tina von....

Samstag, 16. April 2016

Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblichkeit. Henry David Thoreau

Hallo!

Endlich konnten wir am letzten Wochenende draussen arbeiten, ach, wie schön, sich wieder an der frischen Luft zu bewegen.
Eine Rose, eine Ilex, Aroniabeere und Hortensie wurden umgepflanzt, Unkraut entfernt und die Erde mit Humus aufgefrischt.
Neue Stauden habe ich gepflanzt und hoffe, dass die gut angehen z.B. Rittersporn, Phlox und Margerite. Wir wollten so 1,5 Stündchen im Garten arbeiten, woraus dann 3,5 Stündchen wurden. Das ist immer so bei uns, aber Ihr kennt das sicher auch. Es macht dann plötzlich wieder Spass, draussen bei Sonnenschein zu arbeiten. So vergißt man die Zeit. Aufgehalten hat uns eine große Wurzel eines alten Kirschlorbeers, den wir vor zwei Jahren mal entfernt haben. 






Anschließend haben wir uns leckeren Mailänder Nudelsalat gemacht, den hatten wir uns echt verdient.



Ich sende Euch nun liebe Grüße und wünsche ein schönes Wochenende.

Sonntag, 3. April 2016

Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen.
Johann W. von Goethe


Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche. So könnte man es bei uns sagen. Jedoch mußte diese Arbeit sein, wenn nicht jetzt, dann später. So haben wir es aber geschafft und sind froh darüber. Unser Bad war immer so schön, einfach zeitlos schön. Leider hatten wir eine sehr hohe Dusche und die wäre auf Dauer einfach nicht mehr geeignet gewesen. Man wird ja nicht jünger und die Gefahr, dass man mal ausrutscht, beim Ein- und Ausstieg in die hohe Dusche, ist einfach zu gross. Nachdem ich nun die Probleme mit den Achillessehnen habe, war der Zeitpunkt gekommen, was zu ändern. Dazu kam ein anderes Problem. Die Fliesen im Bad waren damals in Speiß gesetzt worden und an der großen Wand mit Kalksandsteinen, die anderen sind aus Bimsstein, hatten sich die Fliesen samt  Speiß von der KS Wand gelöst. Diese hätte nämlich vorbehandelt werden müssen, was wir damals nicht wußten und offenbar der Fliesenleger auch nicht. Gesehen hat man nichts, dass die Wand nicht mehr fest war, aber wenn man sich dagegen gestützt hat, dann merkte man es deutlich. So haben wir nun die Wand zusammen mit dem Umbau der Dusche gleich mit erneuert. Wir haben natürlich nicht das ganze Bad erneuert, was auch nicht nötig war. Wir haben für die große Wand Fliesen gefunden, die gut zu den anderen passen. Das hier war schon viel Arbeit, hat aber trotzdem Spass gemacht, mal wieder körperlich mehr zu tun. Man weiß natürlich schon vorher, dass man anschließend mit Muskelkater, Schmerzen im Arm und Rücken zu rechnen hat. Das geht aber wieder vorbei.  Trotzdem, bei solchen Arbeiten merkt man doch, dass man nicht mehr jung ist.
Das Wetter war in der Zwischenzeit auch nicht toll, so hätten wir auch nichts im Garten machen können, der immer noch auf unseren Einsatz gewartet hat. Also konnten wir unsere Urlaubstage gut fürs Bad nutzen.  Obwohl wir oben im Flur alle Türen gut mit Folie abgedeckt hatten und ich täglich den Staub entfernt habe, bleibt noch jetzt genug Putzarbeit über.  Das mache ich Stück für Stück, auch heute am Sonntag. Leider, es muss sein.

Der nächste Urlaub sollte aber unbedingt der Erholung dienen. Auch wenn man viele handwerkliche Fähigkeiten besitzt, sollte man sein Augenmerk unbedingt auch mal auf die Fähigkeit der Entspannung legen. Ob wir das mal schaffen?

Hier ein paar Fotos :  


Hohe Dusche

Die große Wand wurde mit Platten beklebt und die dann komplett wieder an die KS Wand angeschraubt.


Dusche und Fliesen rundherum entfernt

Sitz entfernt und neu gemauert, Abfluss für Dusche gelegt

Große Wand neu gefliest und Duschecke gründlich abgedichtet

Dusche mit Mosaikfliesen gefliest

Die Mosaikfliesen wiederholen sich an der Wand als Borte

Schön flach ist die Dusche geworden
Das Mosaik sieht leider auf den Fotos so ungeordnet aus, ist es aber eigentlich gar nicht.  Vielleicht liegt das an der Farbwiedergabe der verschiedenen Blautöne.


Nun wünsche ich allen noch einen schönen sonnigen Sonntag.
Endlich Frühlingswetter!

Sonntag, 27. März 2016

Hallo zusammen,
nach 8 Tagen intensiver Arbeit beim Umbau im Bad, machen wir heute eine Pause und wünschen Euch allen Frohe Ostern und endlich Frühlingswetter.

Einer meiner Lieblingskuchen ( Carrot Cake) passend zum Fest.  Den nehmen wir gleich mit zu den Kindern, wo  wir heute eingeladen sind.


 Eine gute Zeit wünscht
Tina von MogisCottage




Sonntag, 13. März 2016

Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.
Christian Morgenstern


Hallo Ihr Lieben,

hier zeige ich Euch mal etwas, das ich in einem Urlaub im letzten Jahr gefunden habe. Wir haben damals bei unserer Fahrt in den Osten u.a. auch Lauscha besucht und waren dort in einer Glashütte mit Werksverkauf.  Was man aus Glas so machen kann, ist schon erstaunlich und wunderschön.  Ich habe mir dort eine Glasfeder mit passendem Halter gekauft. Man kann wirklich richtig toll damit schreiben. Ausserdem ist die Feder auch so sehr dekorativ.




Ich hoffe, dass es bald wärmer wird. In unserem kleinen Garten wartet so viel Arbeit auf uns. Gerade immer im Frühjahr hat man dort am meisten zu tun.  Ich hoffe, ich kann in den nächsten Tagen anfangen. Ich habe noch einige Pflanzen in Töpfen, die ich gerne in den Garten pflanzen möchte. Dann sind Rosen zu schneiden und Stauden ebenfalls. Unkraut muss entfernt werden und vor allem die ganzen Steine einschl. der Terrasse müssen gereinigt werden. Vor dem Haus gibt es ebenfalls genug zu tun. 
Ich habe in diesem Jahr nur wenig Osterdeko, da wir in der kommenden Woche eine kleine Baustelle in unserem Haus aufmachen. Wir bauen im Bad um und das gibt ja doch Staub und Schmutz, auch wenn man alles gut abdeckt.  Diese Arbeiten werden nicht in wenigen Tagen erledigt sein. Von daher habe ich auch keinen Hausputz gemacht. Das wird dann nach Ostern erledigt.
Hier meine Deko in diesem Jahr:










Wünsche noch einen schönen sonnigen Sonntag.

Tina von............


Samstag, 5. März 2016

Wir können jeden Tag aufs Neue entscheiden,
welchen Einfluss wir auf diese Welt ausüben möchten.
Jane Goodall

Hallo zusammen,

hier zeige ich Euch meinen großen und den kleinen Bauernschrank. Passen doch gut zusammen oder? Den kleinen Schrank habe ich mal zufällig bei einem Antiquitätenhändler erworben und der hat dann ziemlich lange bei uns im Keller gestanden.  Nun aber soll er  bald ein neues Aussehen bekommen. 


Bei dem großen Schrank wird sich so eine Veränderung wahrscheinlich auch mal ergeben. Meine Nichte fragte mich mal, ob wir den auch irgendwann mal streichen wollen. Da war ich mir eigentlich noch unsicher. Nachdem ich das meinem Mann erzählt habe, sagte er aber, dass es wohl sehr wahrscheinlich ist. Er meinte auch, dass der Schrank so nachgedunkelt ist im Laufe der Jahre und das gefällt uns nicht so gut. Nachdem nun der größte Teil des Wohnzimmers weiss wurde und es uns richtig gut gefällt, wird sich sicher der schöne Bauernschrank mal anpassen. Ich glaube, er wirkt dann auch wieder ganz anders, aber das ist zeitlich noch nicht in unsere Planung mit aufgenommen.  Zuerst ist der Kleine dran.    









Hier habe ich 
ein Kränzchen mal wieder etwas verändert.
vorher
nachher


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.  
Tina von                                                 (Ich warte immer noch sehnlichst aufs Frühjahr)


Sonntag, 21. Februar 2016

Fürchte Dich nicht vor einem großen Schritt. Du kannst einen
Abgrund nicht mit zwei kleinen Sprüngen überqueren. David Lloyd George


Seid herzlich gegrüßt und heute besonders alle amerikanischen Blogger, die hier bei mir reinschauen.

Ich habe als Kind ein Jahr in den USA verbracht, bin dort zur Schule gegangen. Es war eine sehr gute Zeit für mich und ich denke gerne daran zurück. Ich habe die Amerikaner sehr schätzen gelernt und habe mich dort immer sehr wohl gefühlt, da ich herzlich aufgenommen wurde.  Es flößt mir nun richtig Angst ein, wenn ich jetzt sehe, welchen Präsidentschaftskandidaten es gibt.  Ich glaube nicht, dass der jetzige Favorit gut sein wird für Amerika und für die Welt. Bitte denkt nach, geht in Euch. Mit einer Frau sind wir bisher auch gut gefahren.

I had a wonderful school year in the United States when I was a child. Its a long time ago, but I still remember everything. I liked the American people very much and I had such a good time. I am still very thankful about it. Now I am so afraid and cannot understand that it may be possible that the now favored candidate could be elected as the new president. Please don't  do this. Think it over, we need an absolutely confidential person for that job. The world needs it, not only the United States. A lady is the lesser evil and she is not evil.

Sorry, aber das mußte jetzt sein, da ich mir echt Sorgen mache. Auch für Deutschland hängt viel davon ab.

So, jetzt aber...

Am letzten Wochenende haben wir die Umräumaktion in Angriff genommen und waren ziemlich erfolgreich und hatten Samstag alles fertig. Leider wurde ich danach krank, ein schlimmer Infekt mit allem, was dazu gehört. Ich würde schon Grippe sagen, wenn ich nicht jedes Jahr geimpft würde. Habe die letzten Tage viel geschlafen, das tat mal gut.  Bin leider noch nicht fit, muß auch nach langer Zeit mal wieder Antibiotika nehmen.  Doch heute möchte ich Euch endlich mal die Fotos von der Aktion zeigen.



Dieser Schrank rückte von der rechten Seite zur linken Wand.

Dieser Schrank rückte von links nach rechts.







Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und hoffe, in der kommenden Woche den Husten los, den Kopf frei und wieder fit zu werden.