Sonntag, 18. Juni 2017

Hallo Ihr Lieben, 

der Urlaub ist vorbei, oh je! Wie kann das sein ? So schnell rast die Zeit. 

Zum ersten Mal seit vielen Jahren mal wieder drei Wochen Urlaub gehabt.  Das ist auch echt angebracht, denn 2 Wochen bringen nicht genug Erholung.  Zwei Wochen verreisen und eine Woche zu Hause, das ist ok. Ich bin sowieso sehr gerne zu Hause.  Da kann der Urlaub noch so schön sein, ich freue mich immer wieder, mein kleines Heim zu genießen. 
Doch nächste Woche geht der Alltag, leider zusätzlich mit vielen ungeliebten Terminen  (u.a. Arztterminen), wieder los.  (Ich hasse Termine !)

 Wir wollten den Urlaub eigentlich mehr in Dänemark verbringen. Doch leider, nachdem wir die ersten drei Tage die Nordseeküste in Deutschland bei schönem Wetter hochgefahren sind, war es in den nächsten drei Tagen in Dänemark trüb und kühl.  Nach drei Tagen haben wir Dänemark wieder verlassen und die Zeit an der Ostsee in Deutschland verbracht.  Norddeutschland, egal ob Nord- oder Ostsee, ist sooooo schön und dort gibt es auch immer viel zu entdecken.  Wir haben auch wieder liebe Freunde besucht, die schon seit vielen Jahren an der Schlei wohnen.  Das war mal wieder richtig schön.  Schade, dass wir so weit voneinander entfernt wohnen. 

Hier nun ein paar Fotos:
Zuerst waren wir in Detern bei einem Gartenfest an der Burg Stickhausen.  Leider kann ich keine Fotos davon zeigen, weil einfach zu viele Personen darauf zu sehen sind.

Dann waren wir in Meldorf und haben auf einer großen Wiese am Deich gestanden, immer gut beobachtet von den Deichpflegern. 







Dann ging es Richtung Wesselburen,  dort zum Café Koog.









Genau gegenüber liegt der kleine wunderbare Bauernladen. Hier waren wir nicht zum ersten Mal und hoffentlich nicht zum letzten Mal. 






Dann ging es weiter nach Husum, ein traumhaftes Städtchen. Immer wieder eine Reise wert.





So, beim nächsten Mal geht es weiter.



Bis dann, liebe Grüße von 

Montag, 22. Mai 2017

Hallo zusammen !


Mein kleines Paradies ist der Garten.  Jeden Tag gehe ich einmal durch und schaue, was zu tun ist.  Es ist eigentlich immer was zu tun, aber ich arbeite sowieso gerne draussen. Die rechte Seite von der Terrasse ist der Topfgarten mit dem Kugelahorn.  In dem Topfgarten steht eine Rose "Constanze Mozart",  Pfefferminze,
Ilex und Hortensie. Im Boden dazwischen wächst nochmal eine Rose, Akelei, Glockenblume, fette Henne und viel Giersch. Der hat sich einfach bei uns eingefunden, aber ich habe ihm nun einen Platz gewährt, obwohl er sich rasant ausbreitet. Man muss immer wieder Grenzen setzen, aber ich sehe ihn nicht als Unkraut an.  Man kann einiges damit anfangen, ich muss mich nur noch näher mit dem Thema befassen.

Die Pfefferminze wird im Topf gehalten, weil sie sich auch so sehr ausbreiten würde. Sie wird zum Trocknen in einzelnen kleinen Sträusschen aufgehängt und ein Tee davon schmeckt super gut.


Auf dem Stuhl steht eine Erdbeerpflanze und im Steintopf wächst die Pfefferminze.

Ende April kommt hier der Kugelahorn erst langsam und mittlerweile hat er schon eine tolle Krone bekommen.



Die beiden beschützen die "Constanze Mozart".




Die linke Seite ist der Bauerngarten, den ich beim letzten Mal gezeigt habe.   Der Flieder ist dort leider schon verblüht und auch der Zierlauch. Dafür kommen aber jetzt andere Pflanzen langsam hervor.  Meine Rosen haben sich alle super entwickelt. Ich habe von einer Nachbarin einen Tipp für die Düngung von Rosen bekommen. Bananenschalen schön klein schneiden und nah der Wurzel in den Boden einarbeiten.  Ich habe es versucht und ich denke, dass es schon Erfolg zeigt.  Ich werde dann berichten.



Ich weiß, meine Fotos sind nicht so gut, leider immer unscharf. Ich mache sie oft mit dem Handy. Sorry! Die meisten von Euch machen ja unglaublich tolle Fotos, das bewundere ich immer. Nur dafür nehme ich mir einfach nicht die Zeit. 

Ich hoffe, der Sommer wird schön. Nicht so heiß bitte, aber trotzdem viel Sonne. Ich habe Wünsche, was?



Möchte so gerne den Garten mal genießen. Das ist bei mir etwas schwierig, da ich jeden Tag arbeite und dann noch im Wechseldienst. Da freut man sich dann besonders bei dem Frühdienst auf einen freien Nachmittag mit Sonnenschein. Logisch oder?
Am 2.5. hatte ich mein Firmenjubiläum und wir haben am 5.5. im netten Kreis gefeiert. Ich hatte Chefs und Kollegen zum Mittagessen eingeladen.  In der Firma haben wir dafür ganz wundervolle Räumlichkeiten und das Essen kam auch aus dem  eigenen Haus. 
 Ich habe u.a. ein Geldgeschenk von der Firma bekommen (früher gab es dafür eine Armbanduhr). Da habe ich dann den gleichen Betrag nochmal dazu getan und mir was Besonderes gekauft. ???  Davon berichte ich später mal.
 
Ich freue mich auf den Sommer, dann fahren wir viel mit dem Rad.  Das machen wir sehr gerne und es kommt dem Problem mit meinen Fersen natürlich sehr entgegen.  Die erste Serie mit der Bestrahlung hat gar nichts gebracht. Jetzt rät mir der Hausarzt, das nochmal zu machen, weil es angeblich nach der zweiten Serie mehr Erfolg bringt. 
Ich muss alles versuchen, also mal schauen.


Bis bald, Eure Tina von


Montag, 1. Mai 2017

Einen schönen 1. Mai wünsche ich allen, auch wenn das Wetter heute nicht so mitspielt.





Hier noch ein paar Fotos von meiner GG Sammlung.
Die Tischdecke war bisher nur verpackt und wurde nie gebraucht.
Das ist wieder typisch für mich, alles auf endlosen Vorrat liegen lassen. Dazu habe ich noch zwei Kissen, die sind aber ebenfalls gut verpackt. Die habe ich schonmal zur Winterdeko gebraucht.




Hier einige GG Kataloge, die ich gesammelt habe. Leider habe ich nicht alle, denn es ist nicht so leicht, diese zu bekommen. Die meisten Geschäfte geben die Kataloge nicht gerne raus. Einige habe ich bei GG direkt bestellt, aber sie schrieben immer dabei, dass die eigentlich nur an Händler gesendet werden. 



Die Dosen habe ich jetzt im Internet gefunden. Sie passen gut zu meiner Küche.

Die letzten zwei Tage vor Ostern waren sehr arbeitsreich, da wir in der Wohnung unseres Sohnes einige Umräumaktionen gemacht haben und ein neues Schlafzimmer wurde von uns aufgebaut. Aus der Wohnung der verstorbenen Oma meiner Schwiegertochter
wurde das schöne Esszimmer geholt und steht jetzt im Wohnzimmer der Kinder.  Das war eine Schlepperei für die Männer, oh je. Wir Frauen waren fürs putzen und gestalten da.  Alle haben sich gut geschlagen, aber waren auch froh, als es geschafft war. 
Dann am ersten Ostertag waren wir schon morgens ganz früh zum Osterfrühstück im Altenheim bei meiner Schwiegermutter. Anschließend machten wir einen Friedhofsbesuch und abends kamen die Kinder zum Essen. Der zweite Ostertag diente dem Ausruhen.  War aber auch mal wieder nötig. 

Der Garten ist endlich soweit fertig. Ich freue mich so über den winzig kleinen Garten, der aber trotzdem viel Arbeit macht. Die linke Seite ist ein richtiger Bauerngarten, mit allen Pflanzen, die zu einem solchen Garten gehören, wie z.B. Rittersporn, fette Henne, Rosen, Flieder, Hortensien, Ehrenpreis als Bodendecker, Phlox und Polsterphlox, Tulpen, Vergissmeinnicht, Lavendel, Schleifenblume und noch viele mehr.  Wenn alles mal richtig blüht, mache ich nochmal Fotos. Die rechte Seite im Garten ist ein Topfgarten, davon zeige ich beim nächsten Mal Fotos. 








Hier links auf dem Foto sieht man die neue Holzwand als zusätzlicher Sichtschutz. Ich habe nun auch wieder Cosmeen ausgesät und hoffe, sie kommen gut. Im letzten Jahr waren sie ganz toll.


So, nun macht Euch noch einen schönen Tag, morgen geht der Alltag wieder los. Ich habe morgen Jubiläum in der Firma und am Freitag gibt es dazu mittags eine kleine Feier mit Kollegen und Chefs.

Bis bald,




                                 Tina von

Sonntag, 16. April 2017

Sonntag, 2. April 2017

Hallo zusammen,




ich suche ja immer nach Ideen für einen post und da fiel mir dieses Mal GreenGate ein. Auch einige von Euch hatten diese Idee. Anfang März habe ich mal wieder etwas neues dazu gekauft. Wir haben in unserem Ort ein Geschäft, dass GG vertreibt. Da schaue ich immer, wenn es die neue Kollektion gibt. 

Hier zeige ich Euch mal, was ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Ich habe ja schon vor einigen Jahren damit angefangen und daher sind auch Teile aus alten Serien vorhanden. 














Beim nächsten post gibt es noch mehr davon zu sehen.

Da sind zwei Dinge, die ich an GG bemängeln muss. Einmal, dass man aus den alten Serien nichts mehr nachkaufen kann. Ausser man findet noch etwas im Internet. 
Zweitens würde ich es auch begrüßen, wenn die einzelnen Artikel mit dem jeweiligen Seriennamen gekennzeichnet wären. Ich habe ja noch einige ältere Kataloge behalten, da kann ich nochmal nachschauen, wie die Serien so hießen.  Alle Kataloge habe ich leider nicht, man kommt ja auch nur schlecht dran.  

Hier seht Ihr ein bißchen Osterdeko von diesem Jahr. 







So richtig viel werde ich nicht dekorieren, denn freudig ist unsere Stimmung im Moment nicht.  Einige liebe Menschen, die wir kannten, sind im Frühjahr verstorben.  Auch die liebe Renate, Oma meiner Schwiegertochter. Sie war eine sehr patente Frau und wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Sie war sehr krank, doch dass es plötzlich so schnell bergab ging, damit hatten wir trotzdem nicht gerechnet.  Ruht in Frieden, Ihr Lieben. 

Dann bis zum nächsten Mal grüßt Euch die Tina von