Dienstag, 17. Oktober 2017

Hallo zusammen,
hier noch mal ein bißchen Urlaub.

Im Header seht Ihr herbstliche Impressionen von unterwegs.


Wir waren u.a. auch in St. Blasien und haben dort die wirklich beeindruckende Kirche besucht.






Am Bodensee waren wir im wunderschönen Lindau, Es waren sehr viele Touristen dort unterwegs, aber es ist ja auch eine herrliche Gegend dort. 






Wir fuhren dann durchs Allgäu weiter und waren auch wieder in Oberstaufen. Natürlich auch im blauen Haus, aber davon hatte ich schon öfter Fotos gezeigt. Diesmal also nicht. 


In Isny waren wir schon öfter, aber es ist auch immer wieder schön und wir hatten an dem Tag auch Glück. Wir kamen direkt zu einem Stadtfest dorthin. Dort hatte eine Dame einen Stand mit Deckchen und Gardinen aus alten Stoffen. Bei ihr habe ich auch etwas gekauft.  Davon später mal. 
Das tolle ist auch, dass in Isny direkt am Stadtrand ein guter Reisemobilstellplatz ist. Man kann dort nur mal ein paar Stunden parken oder auch übernachten. Es gibt nicht viele Orte, die das anbieten. 

 Am Flüsschen "Ach", direkt an dem Platz,  entstand die Aufnahme mit der netten Schwanenfamilie.




In vielen schönen Orten waren wir zwischendurch, aber soviel Fotos kann man hier gar nicht zeigen. 

Hier von Rottenburg, auch ein sehr schönes Städtchen.





Im Ort Herrenberg, an dem wir zufällig wegen einer Umleitung vorbeikamen,  fanden wir ganz tolle Fachwerkhäuser.








So, das wars mal wieder,
bis bald grüßt Euch

Dienstag, 3. Oktober 2017

Hallo zusammen,




nun ist auch dieser Urlaub schon wieder vorbei und ich melde mich zurück.
Diesmal führte er uns in den Schwarzwald, zum Bodensee und ins Allgäu. Mit dem Wetter hatten wir Glück, obwohl ich auch schon zwischendurch mal die Winterjacke tragen mußte.  Wir haben wieder wunderschöne Landschaften gesehen. Auch schon alles recht herbstlich, wie man an meinem Header sehen kann.  Diese Farben mögen wir sehr.  Es freut uns auch, dass in Deutschland so viel Wald vorhanden ist.  Herrlich, ich liebe den Wald.



Zunächst haben wir unterwegs eine Unimog Ausstellung besucht.
Das war natürlich was für meinen Mann, aber ich muss auch sagen, dass diese robusten Fahrzeuge schon beeindruckend sind. 







Ich denke immer, Urlaubsfotos von anderen anzusehen, wird schnell langweilig. Daher zeige ich heute nur ein paar und beim nächsten Mal noch ein paar Fotos. Im Schwarzwald besuchten wir den Vogtsbauernhof, ein Freilichtmuseum, was um einen großen bestehenden Hof herumgebaut wurde.   Toll sind diese alten Häuser, aber leider innen immer so dunkel. Wie konnten die Menschen früher das nur aushalten.














Geht es Euch eigentlich auch so? Man ist im Urlaub und kann sich ausruhen und entspannen. Aber in den Medien hört und sieht man währenddessen nur negatives. Dann bekommt man fast ein schlechtes Gewissen, dass man im Urlaub ist. Rund um einen herum auf unserem schönen Planeten passieren nur schlimme Dinge und es gibt so viel Böses auf der Welt im Kleinen und im Großen.  
Darf man sich dann so seine kleine heile Welt herum gestalten oder muss man es sogar?

In diesem Sinne, bis bald

Mittwoch, 13. September 2017

Hallo,
ich melde mich heute mal kurz.

Der Herbst hat Einzug gehalten, auch schon ein wenig in meinem Garten. Das Wetter ist unbeständig, mal scheint die Sonne ganz toll, dann zieht es sich wieder zu und es regnet viel.  Vorhin sind zwei Gartenstühle einfach vom Wind zusammengeklappt und auf dem Boden liegend durch den halben Garten geflogen. Das hatten wir auch noch nicht.







Letzten Sonntag gab es in Xanten auf der Bislicher Insel ein Fest auf der Streuobstwiese. Es war auch ein Falkner dort und brachte u.a. die süße Schleiereule "Hedwig" mit. Sie ist ganz zutraulich und ein wirklich sehr schönes Exemplar. Man konnte sie problemlos streicheln und auf der Schulter bei mir und meinem Mann gefiel es ihr wohl auch. Das ist natürlich was ganz besonderes für uns, wenn wir einem Tier so nahe kommen können.







Vielen Dank liebe Hedwig. 


Ein Zwiebelchutney habe ich auch mal wieder gemacht. Das schmeckt wirklich sehr gut.

Bis bald,

liebe Grüße von 

Sonntag, 3. September 2017

Hallo zusammen,


eine neue Couch haben wir nun gekauft, doch es dauert, bis die geliefert wird.  Ehrlich, die weiße von Ikea finde ich für unser Wohnzimmer passender, aber wat mut dat mut.
Bei Rüchenproblemen geht die Bequemlichkeit vor. 
Ich berichte dann irgendwann, wenn sie in unserem Wohnzimmer steht. Hoffentlich mag ich sie. 

Das ist die von Ikea und wir haben zwei davon.  (Hatte ich ja schonmal berichtet)
Eine wollen wir nun schon günstig abgeben und die andere dann, wenn die neue Couch kommt.



Die neuen Sitzmöbel sind leider nicht mehr weiss sondern creme oder beige.  Bisher kann ich mir noch nicht vorstellen, wie das aussehen soll. Allerdings standen in dem Möbelhaus auch weisse Möbel mit cremefarbener Garnitur und das sah auch gut aus. Na, hoffentlich. 

Mein Mann hat nun seine OP gut überstanden und wir hoffen, dass es jetzt weiterhin gut heilt. Er bleibt jetzt erst mal ein paar Tage zu Hause. Morgen starte ich wieder mit dem ersten Arbeitstag und freue mich eigentlich schon. Zu Hause habe ich eher rumgegammelt. Aber das ist auch richtig, wenn man krank ist soll man es ja ruhig angehen lassen. 
Einen schönen Sonntag wünsche ich allen


Freitag, 25. August 2017

Hey Ihr Lieben,
schaut mal, sind das nicht tolle Röschen. Rosen und Hortensien sind meine Lieblingsblumen im Sommer. Ich staune immer wieder, wie erst aus gar nichts eine tolle Blüte entsteht. Das ist für mich auch ein Wunder.





Eigene Rose im Garten, toll duftend, wahrscheinlich heißt sie  Abraham Darby

So langsam wird der Herbst den Sommer ablösen. Man merkt es irgendwie schon. Abends wird es schon kühler und auch die lange Helligkeit verschiebt sich wieder.

Sitze kurz auf der Terrasse und es ist ziemlich still, was leider nicht oft vorkommt.
Manchmal kommt ein Vogel und planscht kurz im kleinen Wasserbecken. Die haben ja gar keine Angst vor uns, kennen uns schon und wissen, wir sind friedliche Zeitgenossen.







Bin noch ein paar Tage zu Hause und war zwischendurch sogar vier Tage im Krankenhaus. Wurde mal einiges gründlich untersucht, wenn man schonmal da ist. Mußte leider mal sein.

Meinem lieben Mann steht noch eine OP bevor und ich hoffe, das alles gut geht. Dieses Jahr reicht es dann hoffentlich an Arztbesuchen.

Versuche jetzt noch, mich etwas auszuruhen. Vielleicht hält das Wetter noch und ich kann mich ab und zu mal nach draussen setzen und die letzten Sommertage in meinem kleinen Gärtchen genießen.  Bis bald...