Dienstag, 1. September 2015

September kann ganz herrlich sein,
die Ernte fahren wir schon ein.
Wir bereiten uns schon für die Zeit, 
wenn kühles Wetter uns erfreut.
(M.Busch)



Wir sind nun wieder aus einem 10tägigen Reisemobil-Urlaub zurückgekehrt, ach, leider vergeht die Zeit so schnell. Jetzt haben wir noch ein paar Tage Urlaub zu Hause. Demnächst gibt es ein paar Fotos.  Wie immer habe ich schon posts vorbereitet und daher heute erst mal Thema "Trödelmarkt".


Ja, wir gehen auch selbst noch gerne mal zum Trödelmarkt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher.  Ich finde eigentlich meist etwas nettes, sei es eine schöne Tischdecke, Zeitschriften und wie hier habe ich letztens mal wieder diese schönen Teile gefunden.



Davon habe ich schon viele Sachen, aber die kleine Milchkanne mit dem Bogenrand und dazu die Zuckerdose mit diesem Rand habe ich noch nicht. Ausserdem ist die Zuckerdose richtig gross und darin kann man schonmal Leckerchen aufbewahren.  Auch mein Mann findet ab und zu mal etwas brauchbares auf dem Trödelmarkt.

Wir hatten in diesem Jahr Ende Juli auch wieder einen schönen Stand auf dem Trödelmarkt in Moers, super gutes Wetter und nettes Publikum. Der Umsatz stimmte auch, dann macht es Spass.  Habe aber keine Fotos gemacht, sorry. Wir hatten viel zu tun mit dem Aufbau und dann ging es auch gleich mit Kundschaft los, da habe ich es total vergessen. Später dann war der Stand schon so geräubert, da wollte ich kein Foto mehr machen. Ich habe nur Kleidung, Zeitschriften und ein paar Dekosachen verkauft und trotzdem lief es gut. Das ist nicht immer so, aber einmal im Jahr möchten wir es beibehalten, selbst mit einem Stand auf dem Trödelmarkt zu stehen. Manchmal gibt es sehr nette Gespräche mit den Kunden und wenn ein Teil der Familie und Freunde dann noch zu Besuch kommen, dann ist es besonders schön.


Vor ein paar Wochen habe ich auf einem Trödelmarkt in Krefeld diese wunderschöne Suppenterrine gefunden. 





Es grüßt Euch 




Donnerstag, 20. August 2015

Hallo zusammen!

Mit dem Rad um die Nord- und Südsee

Ja, Ihr habt richtig gelesen, das ist möglich.

Die Fotos sind von einem der letzten Feiertage im Juni. Da haben wir die Räder aufs Auto gepackt und sind tatsächlich um die Nord- und Südsee gefahren.  Ha,ha,ha, denn nur 30 Km von uns entfernt, liegt ein kleines Paradies, ja, Urlaubsparadies kann man sagen. Es handelt sich um die Xantener Nord- und Südsee. 




Es gibt dort fast alles, was man am Wasser gerne macht. Eine Wasserskianlage, ein Schwimmbad, Tretbootfahren oder mit einem Ausflugsschiff über den See tuckern. Nur Motorboote sind wohl nicht erlaubt.  Das Wasser ist aber auch wirklich sehr sauber. Jetzt gibt es dort sogar ganz moderne Hausboote, auf denen man sicher eine schöne Zeit verbringen kann. Besonders natürlich bei schönem Wetter, so wie es an diesem Tag auch war.  Um die Seen kann man wunderbar mit dem Rad fahren und zwischendurch, auf den zahlreichen Bänken, immer mal wieder ein Päuschen einlegen und die herrliche Gegend genießen.











 Außerdem sollte man sich den Ort Xanten unbedingt anschauen, historischer Stadtkern sage ich nur, wunderschön.  Dann gibt es dort noch den "Archäologischen Park Xanten".  Das ist auch super interessant und man kann dort schon einen ganzen Tag verbringen, wenn man sich alles in Ruhe anschauen möchte. 

Der Niederrhein ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde und immer eine Reise wert. 

Heute war ja wieder wunderschönes Sommerwetter und da sollten wir alle das baldige Wochenende genießen. In Duisburg-Ruhrort findet wieder das jährliche Hafenfest statt und das ist, gerade bei schönem Wetter, ebenfalls einen Besuch wert.


Freitag, 14. August 2015

Hallo Ihr Lieben,   hier ist etwas für den feinen Gaumen.

Ich habe einmal ein neues Rezept für Marmelade ausprobiert.

Hatte die Marmelade in einem Bauernladen gekauft und die schmeckte so gut, also dachte ich, das kannst Du auch.  Erdbeeren mit schwarzen Johannisbeeren, also Erdbeer/ Cassis.  Mmmmh,  sehr lecker ist die geworden.


 Noch ein bißchen Lavendelvorrat aus dem Garten, obwohl den großen Lavendelstrauch im Garten haben im Moment die Bienen und Hummeln seit Tagen schon belagert. Ich glaube, die lassen mir nichts mehr übrig. Na ja, wenn sie so eine Freude daran haben, dann freue ich mich auch.
                                                       

Wenn Ihr hier genau hinschaut, könnt Ihr die kleinen Kerle erkennen. Das geht schon eine ganze Weile so, auch bei trübem Wetter sind sie da. Ich traue mich gar nicht, etwas abzuschneiden. Meistens sind ca. 15 Hummeln und Bienen gleichzeitig dort. 
Einen Wespenstich habe ich dieses Jahr schon erwischt, aber nicht hier in unserem Garten, sondern auf dem Trödelmarkt.


Hier habe ich noch was richtig köstliches.
Was könnte es sein mit diesen Zutaten?






Es wurde ein ganz köstliches Tomaten Paprika Chutney. 


Das Rezept habe ich aus der Sendung "Mein schönes Land". Einfach super pikant, ich kann es nur empfehlen. Habe ich jetzt schon zum zweiten Mal gemacht und so sieht ein fertiges Gläschen aus.




Grüßchen an alle.







Freitag, 7. August 2015

Zum Wochenende ein Tipp von mir.

Schöner Markt in Düsseldorf.

Auf dem Carlsplatz in Düsseldorf ist täglich dieser überdachte Markt mit einem breiten Angebot. Ab und zu fahren wir mal dorthin und man kann wunderbar einen kleinen Stadtbummel anhängen. Wir hatten im Juli zwei Tage Urlaub, da haben wir es mal wieder geschafft.

Hier nur ein  paar Impressionen ohne Worte:

























Es grüßt Euch mit diesen schönen bunten Blumensträußen





Samstag, 1. August 2015


                                  August ist noch die Sommerzeit,

                                  die gute Stimmung macht sich breit, 

                                  wenn Sonnenschein den Tag erhellt     
                                                                                               
                                  und Wärme bringt für unsere Welt.
                                                                                  Tina von Mogiscottage

Ein freundliches "Hallo" am 1. August 2015.


Endlich haben wir auch das geschafft. Seit drei Jahren darüber gesprochen, haben dafür gespart und nun ist es fertig. Wir haben uns weiße Innentüren gegönnt und mein Mann sowie der Vater meiner Schwiegertochter, ein Schreiner, haben die Türen eingebaut. Sie sollten natürlich im altmodischen Stil sein, klar, was sonst bei mir.  Wir haben dann auch noch schöne Türgriffe gefunden. Die passen echt gut dazu und unterstreichen nochmal den altmodischen Charakter.
Ausgebaut und auf dem Boden liegt eine der alten Türen, Eiche hell.




alt und neu













Hier noch mein erster Hortensienkranz, selbst gemacht. Ich habe einfach Hortensien aus unserem Garten getrocknet in einer Vase mit wenig Wasser, dann bleiben sie einigermaßen schön. Man muß nur Geduld haben, bis sie trocken sind. Dann habe ich die ganze Blüte mit eingearbeitet. Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen.




Sonntag, 19. Juli 2015

Moers       



Unser schönes Städtchen Moers ist eine Reise wert. Wir haben 
sogar einen Schlosspark und davon zeige ich Euch hier ein paar Fotos. Dort gehen wir immer gerne spazieren, besonders bei schönem Wetter, wie es an diesem Tag auch war.










Von der Schafgarbe hatte ich mir einen Strauss gepflückt und der hat noch eine Woche in der Vase gehalten.

Nächste Woche Sonntag stehe ich wieder mit einem eigenen Stand auf dem Trödelmarkt in Moers und hoffe auf schönes Wetter und viele Besucher. Dafür muß ich jetzt noch einiges vorbereiten.

Liebe Grüße !